Home  /  Sportwetten-News  /  Bet365 kauft Namensrechte in der Premier League

Bet365 kauft Namensrechte in der Premier League
Stoke City hat die Naming Rights an seinem Stadion an Bet365 verkauft. Der bisherige Trikotsponsor erweitert damit sein Engagement beim Club aus Stoke-On- Trent. Die „Potters“ geben damit den alten Namen ihres Stadions „Britannia Stadium“ zur Saison 2016/17 auf und laufen dann ins „Bet365 Stadium“ ein.

Der Wettanbieter, der seinen Sitz ebenfalls in Stoke hat, unterschrieb einen Sechsjahresvertrag fürdas Stadion und verlängerte gleichzeitig seine Hauptsponsorship um drei Jahre. Aber nicht nur die gleiche Stadt legt eine Verbindung nahe, denn sowohl Bet365 als auch Stoke City gehören dem Unternehmer Peter Coates.
Gleichzeitig gab der zweitälteste noch existierende professionelle Fußballclub der Welt bekannt, dass das Stadium auf über 30.000 Plätze erweitert werden soll. Fertigstellung ist für die Saison 2017/18 geplant.